Stadtwerke Lippstadt Verwaltungsgebäude Eingang

22.02.2008 - Lippstadt kann Energiepreise weiter halten - Einer der günstigsten Versorger in Westfalen - Image-Untersuchung zeigt gute Werte

  

Siegfried Müller kommentierte: "Wir werden uns auf den Lorbeeren nicht ausruhen. Derzeit suchen wir nach noch besseren Möglichkeiten, mit unseren Kunden in unmittelbaren Dialog zu treten; auch die Auftragsbearbeitung übers Internet ist hierbei ein wichtiger Aspekt." Müller verweist in diesem Zusammenhang auf den Relaunch der Internetseite der Stadtwerke Lippstadt von Anfang 2008. Die WINGAS-Untersuchung weist dem Medium Internet einen Spitzenplatz in der Frage der Informationsquellen zu.

Ziel der Untersuchung war es, das Image und das Leistungsangebot der Stadtwerke Lippstadt zu messen und zu überprüfen. Hierzu wurden insgesamt 200 Telefoninterviews mit den Personen im Privathaushalt geführt, die für den Kontakt mit dem Energieversorgungsunternehmen verantwortlich sind. Die Feldarbeit fand jeweils im April statt.

In vier Kundengruppen teilt die Studie die Kunden ein. Gruppe A sind mit 14 Prozent die scheinloyalen Kunden. Sie gelten als dem Unternehmen verbunden, fühlen sich aber nicht zufrieden gestellt. In Gruppe B mit 62 Prozent finden sich die loyalen Kunden. Sie gelten als sehr zufrieden und verwurzelt. Gruppe C sind die kritisch wechselbereiten Kunden mit neuerdings 13 Prozent. Sie gelten als "unzufrieden und gefährdet". Gruppe D schließlich mit 11 Prozent sind die Permanenten Optimierer (zufrieden, aber offen für Neues). Angestiegen seit 2002 ist die Gruppe der scheinloyalen Kunden von 5 auf 14 Prozent. Die Gruppe der kritsch Wechselbereiten schwankt (13, 11, 13 Prozent in den Untersuchungsjahren 2002, 2005, 2007).

Gemessen an der Voruntersuchung 2005 hat sich in allen abgefragten Imageaspekten eine leichte Verbesserung ergeben. Die Befrager wollten zum Beispiel wissen, ob das Unternehmen umfassend informiert, ob es freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter hat; ob es gut angesehen ist in der Region oder ob es ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der Stadt ist.

Als verbesserungsbedürftig bewerten die Kunden den Aspekt "elektronische Auftragsabwicklung". Breite Zustimmung erhielt die Aussage: "Kundenbetreuung und Service in meiner Nähe sind mir wichtig, dafür bin ich bereit, für Strom und Gas etwas mehr zu bezahlen." Sehr gut auch die Leistungsbeurteilung: 73 Prozent der Befragten sind insgesamt zufrieden, nur 2 Prozent urteilen insgesamt kritisch.

Zusammenfassung der Studie: "Etwa 40 Prozent der Befragten hatte in den letzten 2 Jahren Kontakt zum Energieversorger. Mit Abstand wichtigster Grund für die Kontaktaufnahme waren Fragen zur Rechnung bzw. kaufmännischen Abwicklung. Die Imagebewertungen für die Stadtwerke Lippstadt sind zufriedenstellend bis gut. Positive Imagemerkmale sind nach wie vor die Versorgungssicherheit und die Rolle als Wirtschaftsfaktor, vergleichsweise negativ gesehen werden Umweltorientierung und teilweise auch Kundenorientierung. Etwa ein Drittel aller Befragten betrachten den Strom- wie den Gaspreis als günstig! Etwa 60 Prozent der Befragten attestieren den Stadtwerken Lippstadt gutes Wirtschaften und das Bemühen darum, die Verbraucherpreise niedrig zu halten.

Über die Stadtwerke Lippstadt GmbH

Versorgt werden im Stadtgebiet von Lippstadt (ca. 70 000 Einwohner) rund 16 000 Haushalte mit Gas und Trinkwasser sowie 36 000 Haushalte mit Strom. Um die kommunale Entwässerung kümmert sich das Schwesterunternehmen Stadtentwässerung Lippstadt AöR. Die Stadtwerke Lippstadt GmbH sind zu 100 Prozent in kommunalem Besitz und gehören regelmäßig zu den bundesweiten Preisführern bei Strom und Gas.

Stadtwerke Lippstadt GmbH

Bunsenstr. 2; 59557 Lippstadt

Fon 02941 -  2829 0

http://www.stadtwerke-lipipstadt.de/

*******************************************************************

Pressekontakt:

EWALD PRÜNTE KOMMUNIKATION  | Soest

fon 02921 785747 | office@ewald-pruente.de

Wir sind für Sie da

Ansprechpartner Grafik