Stadtwerke Lippstadt Verwaltungsgebäude Eingang

25.06.2010 - Stadtwerke-Strom bleibt preisstabil - Gasmarkt in Bewegung - Leichte Preisanpassung im Herbst

Bereits 43 kleinere und mittlere Stromversorger haben in den Sommermonaten Tariferhöhungen von bis zu 16 % vorgenommen bzw. angekündigt, meldet das Verbraucherportal toptarif.de. Seit Jahresbeginn hätte mit mehr als 410 Unternehmen knapp die Hälfte aller deutschen Grundversorger ihre Preise um durchschnittlich 5,9 % erhöht.

Insgesamt müssten in diesem Jahr deutschlandweit mehr als 20 Mio. Haushalte mehr für Strom zahlen, da auch Vattenfall, fünf E.ON-Regionaltöchter und die EWE ihre Preise in den vergangenen Monaten gesteigert hätten, so toptarif.de.

Trotz des strengen Winters stieg der Energieverbrauch in den ersten drei Monaten gegenüber dem Vorjahreszeitraum nur um 2 %, so die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB), Berlin. Insgesamt wurden von Januar bis März knapp 131 Mio. t Steinkohleeinheiten (SKE) verbraucht. "Diese Werte gelten in etwa auch für Lippstadt", bestätigt Siegfried Müller von den Stadtwerken Lippstadt.


Über die Stadtwerke Lippstadt GmbH
Versorgt werden im Stadtgebiet von Lippstadt (ca. 70 000 Einwohner) rund 16 000 Haushalte mit Gas und Trinkwasser sowie 38 000 Haushalte mit Strom. Um die kommunale Entwässerung kümmert sich das Schwesterunternehmen Stadtentwässerung Lippstadt AöR. Die Stadtwerke Lippstadt GmbH ist zu 100 Prozent in kommunalem Besitz und gehört regelmäßig zu den bundesweiten Preisführern bei Strom und Gas.

*********************************************************
Stadtwerke Lippstadt GmbH
Bunsenstr. 2; 59557 Lippstadt
Fon 02941 - 2829 0
www.stadtwerke-lippstadt.de
Pressekontakt:
EWALD PRÜNTE KOMMUNIKATION | Soest
fon 02921 785747 | info@ewald-pruente.de

 

 

Wir sind für Sie da

Ansprechpartner Grafik