Glühbirne

Einspeiseanlagen

Sie denken über die Installation einer Photovoltaik-Anlage oder über eine andere Art der Energieproduktion nach?

Wir helfen gerne und stehen Ihnen bei Fragen rund um das Thema Einspeisung zur Verfügung.

Unterstützung erhalten Sie ebenso durch Installateure und Anlagenerrichter.

Hier finden Sie die entsprechenden Unterlagen für die Anmeldung Ihrer Erzeugungsanlage im Netzgebiet der Stadtwerke Lippstadt GmbH.

Darüber hinaus benötigen wir:

Informationen zur EEG-Umlagepflicht für Eigenversorger nach dem EEG 2017 

Informationen zur EEG-Umlagepflicht für Eigenversorger nach dem EEG 2017

Reduzierte EEG-Umlage für EEG- und hocheffiziente KWK-Anlagen

Vollständige Befreiung der EEG-Umlage von Klein- und Bestandsanlagen

EEG-Umlage bei der Belieferung von Dritten

Weitere Informationen zur EEG-Umlagepflicht für Eigenversorger und der Datenmeldung an die Bundesnetzagentur finden Sie unter diesem Link.

Ansprechpartner

Technische Umsetzung

Kaufmännische Umsetzung

Patrick Jungemann
Telefon: 02941 2829-266

Sonja Rappold
Telefon: 02941 2829-230

Angelika Jochim
Telefon: 02941 2829-237

Marktstammdatenregister

Mit der zum 01.07.2017 in Kraft getretenen Marktstammdatenregisterverordnung (MaStRV) (Novellierung 21.11.2018) sind Anlagenbetreiber von Erzeugungs-/ und Speicheranlagen verpflichtet, sich im entsprechend Marktstammdatenregister zu registrieren. Wenn Sie eine EEG-Anlage, KWK-Anlage oder sonstige Erzeugungs-/oder Speicheranlage betreiben, sind Sie ab sofort von den Registrierungs­pflichten betroffen.

Registrierungspflicht für Neuanlagen innerhalb eines Monats
Wenn Ihre Erzeugungsanlage nach dem 31.01.2019 in Betrieb genommen wurde, müssen Sie Ihre Anlage innerhalb eines Monats registrieren. Ohne diese Registrierung dürfen Ihnen keine Zahlungen nach dem EEG oder KWKG ausbezahlt werden.

Registrierungspflicht für Bestandsanlagen bis 2021
Wenn Ihre Erzeugungsanlage vor dem 1. Juli 2017 in Betrieb genommen wurde, müssen Sie Ihre Anlage innerhalb von 24 Monaten, also bis spätestens 31.01.2021 registrieren. 

Sofern Ihre Anlage nach dem 30. Juni 2017 und vor dem 31. Januar 2019 in Betrieb genommen wurde, handelt es sich nach der MaStRV prinzipiell um eine Neuanlage. Wenn die Registrierungspflicht aber bereits erfüllt wurde (z.B. durch die Registrierung im PV-Meldeportal oder dem Anlagenregister) haben Sie ebenfalls 24 Monate Zeit um die Anlage im MaStR zu registrieren.

Erfolgt die Registrierung nicht fristgemäß, wird die Auszahlung von Vergütungen nach dem EEG oder KWKG ausgesetzt, bis die Registrierung erfolgt ist.

Das MaStR-Webportal erreichen Sie unter www.marktstammdatenregister.de/MaStR

Haben Sie Fragen zur Registrierung?

Unter www.marktstammdatenregister.de/Registrierungshilfe erhalten Sie weitere Informationen zur Registrierung und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Der Flyer mit Informationen zum Marktstammdatenregister unterstützt Sie ebenfalls bei der Registrierung.

Bei weiteren Fragen erreichen Sie die Bundesnetzagentur unter 0228 1433-33 oder über das Kontaktformular, das Sie unter www.marktstammdatenregister.de/Kontakt finden.

Stadtwerke Lippstadt GmbH
Bunsenstraße 2
59557 Lippstadt
Telefon: 02941 2829-0
Telefax: 02941 2829-97

kontakt@stadtwerke-lippstadt.de

Telefon Kundenservice:
02941 2829-444

Telefon Netzbetrieb-Strom:
02941 2829-266

Telefon Netzbetrieb-Gas/Wasser:
02941 2829-30

Telefon Planauskunft:
02941 2829-140

Stadtwerke Lippstadt GmbH
Bunsenstraße 2 - 59557 Lippstadt

Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 07:00 - 16:00 Uhr
Freitag : 07:00 - 12:30 Uhr

Routenplaner

Sie möchten eine Störung im Strom-, Gas- oder Wasserbereich melden?

Dann rufen Sie unsere Fachkräfte an. Wir sind rund um die Uhr für Sie da.

Notdienst außerhalb der Geschäftszeiten: Tel. 02941 2829-20

Während der Geschäftszeiten wählen Sie bitte für

Strom: 02941 2829-266
oder Gas / Wasser: 02941 2829-30

Bei Störungen der Straßenbeleuchtung wenden Sie sich bitte an die Firma Elektro Ostkamp in Lippstadt

Tel.: 02941 9633-0