Team

Kooperation zwischen Landwirten und Wasserwirtschaft erneuert - Seit 25 Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit - Fachleute beraten bei der Ausbringung von Dünger

(vom 13.06.2018)

 

Welver-Merklingsen / Lippstadt. Die seit 25 Jahren erfolgreiche Kooperation zwischen den Landwirten im Kreis Soest und den heimischen Trinkwasserlieferanten wurde jetzt um weitere fünf Jahre verlängert. Der Vertrag wurde auf dem Versuchsgut der Fachhochschule Südwestfalen in Welver-Merklingsen unterzeichnet. Ziel der Kooperation ist es, die Grundwasserbelastung durch Düngemittel nachhaltig zu senken. Zu diesem Zweck finanzieren die Trinkwassererzeuger die fachliche Beratung von über 200 Landwirten im Kreis Soest. Die Fachberater klären darüber auf, wann warum wieviel Düngemittel auf die Ackerflächen aufgebraucht werden sollte. In Lippstadt liegt der Nitratgehalt des Trinkwassers seit Jahren mit 4 mg pro Liter deutlich unterhalb des gesetzlichen Grenzwertes von 50 mg/L.
„Wir haben im Kooperationsgebiet kein Problem mit Nitrat“, betonte Siegfried Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Lippstadt. Er hielt einen Kurzvortrag über die Bedeutung der Kooperation aus Sicht der Wasserwirtschaft. Dr. Harald Lopotz, Geschäftsführer der Kreisstellen Märkischer Kreis, Ennepe-Ruhr, Ruhr-Lippe, Kreis Soest der Landwirtschaftskammer, gab einen Überblick über die Entwicklung der vergangenen 25 Jahre.
Michael Bockholt, Fachberater, kümmert sich bei seiner Arbeit um Aspekte wie Pflanzenschutz, Wirkstoffwahl, Erosionsschutz und Ausbringtechnik aber auch um Düngeplanung, Bodenbearbeitung, Düngebedarfsplanung. Die Kooperation Soest umfasst insgesamt eine Fläche von 8350 HA, im Einzelnen sind dies die Wassergewinnungsgebiete Erwitte-Eikeloh, Lipperbruch, Rüthen-Rißneital sowie das Warsteiner Kalkmassiv. „Vorbeugender Gewässerschutz ist genauso wichtig wie die Existenzsicherung der Landwirtschafts- und Gärtnereibetriebe“, so Bockholt. „Deshalb ist es so wichtig, dass Landwirte und Wasserwirtschaft Hand in Hand arbeiten.“ Jährlich werden 450 Bodenproben entnommen, um die Qualität sicherzustellen.

zurück

Stadtwerke Lippstadt GmbH
Bunsenstraße 2
59557 Lippstadt
Telefon: 02941 2829-0
Telefax: 02941 2829-97

kontakt@stadtwerke-lippstadt.de

Telefon Kundenservice:
02941 2829-444

Telefon Netzbetrieb-Strom:
02941 2829-266

Telefon Netzbetrieb-Gas/Wasser:
02941 2829-30

Telefon Planauskunft:
02941 2829-140

Stadtwerke Lippstadt GmbH
Bunsenstraße 2 - 59557 Lippstadt

Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 07:00 - 16:00 Uhr
Freitag : 07:00 - 12:30 Uhr

Routenplaner

Sie möchten eine Störung im Strom-, Gas- oder Wasserbereich melden?

Dann rufen Sie unsere Fachkräfte an. Wir sind rund um die Uhr für Sie da.

Notdienst außerhalb der Geschäftszeiten: Tel. 02941 2829-20

Während der Geschäftszeiten wählen Sie bitte für

Strom: 02941 2829-266
oder Gas / Wasser: 02941 2829-30

Bei Störungen der Straßenbeleuchtung wenden Sie sich bitte an die Firma Elektro Ostkamp in Lippstadt

Tel.: 02941 9633-0